Westfälische Baukultur des 13. Jahrhunderts Drucken PDF

Ausstellungsbesuch in Paderborn am 16. November 2018

Die Überschrift „Gotik“ über dem Paderborner Dom mutet ein wenig befremdlich an, denn die Anfänge des Gotteshauses stammen aus der Romanik, wenn auch schon gotisch inspiriert: Fürst Bernhard zur Lippe musste im französischen Exil Schutz suchen und brachte von dort die entscheidenden Anregungen mit, berichtete unsere umfassend informierte Führerin in der Ausstellung „Baukultur des 13. Jahrhunderts“ im Paderborner Diözesanmuseum, die uns in den Bereich der Mikroarchitektur führte – unendlich kostbar gestaltete sakrale Gegenstände: Man konnte nur staunen, was die Ausstellungsmacher aus ganz Europa zusammen tragen konnten.

Weiterlesen...

Sterbebegleitung oder Sterbehilfe Drucken PDF

Vortrag von Dr. Windhorst am 05. November 2018

Es war sicherlich kein Zufall, dass der Vortrag zu diesem außergewöhnlichen Thema in die Zeit zwischen Allerheiligen und Totensonntag fiel - in die Zeit des Totengedenkens und der Grabpflege.
Dr. Theodor Windhorst begann mit der Darstellung der ärztlichen Körperschaften im Kammerbezirk Westfalen - Lippe, der Ärztekammer für die Ethik und der Kassenärztlichen Vereinigung für die Monetik, wie er humorvoll verkürzte. Dieser Bericht bezieht sich allerdings auf das Kernthema: Sterbebegleitung oder Sterbehilfe – die ärztliche Verantwortung am Ende des Lebens.

Weiterlesen...

Von Etty Hillesum bis Joachim Meyerhoff Drucken PDF

Literaturnachmittag im Civilclub am 02. November 2018

Auch dieses Jahr fanden drei Civilisten beim Vorstellen ihrer Bücher geneigte Zuhörer.
Frau Lydia Strzebniok stellte die ergreifenden und zu Herzen gehenden Tagebücher der holländischen Jüdin Etty Hillesum, Das denkende Herz: Die Tagebücher von Etty Hillesum 1941 – 1943 vor, die mit nur 30 Jahren in den Gaskammern des Vernichtungslagers Auschwitz ermordet wurde.

Weiterlesen...

Im Labor der Textforscher Drucken PDF

Vortrag von Prof. Strutwolf und Dr. Graefe am 09. Oktober 2018

Vortragende des Abends am 25. Oktober sind Herr Prof. Dr. theol. Holger Strutwolf und Herr Dr. Jan Graefe. Herr Prof. Strutwolf ist seit 2004 Direktor des INTF, des Instituts für neutestamentliche Textforschung, und des Bibelmuseums, einer Abteilung des INTF. Herr Dr. Graefe ist Kurator des Bibelmuseums.

Weiterlesen...

"Der Star - Vogel des Jahres" Drucken PDF

Vortrag im Kulturcafé am 09. Oktober 2018

Manfred Röhlen, Geschäftsführer der Biologischen Station der Rieselfelder in Münster, ist Vogelkundler aus Neigung, ja aus Leidenschaft. Seit seinem 15. Lebensjahr beschäftigt er sich mit der Vogelwelt und hat – obwohl im früheren Beruf Dipl.-Verwaltungswirt – auf dem Gebiet der Vogelkunde umfangreiche, detaillierte Kenntnisse erworben. Anhand eines reichen Bildmaterials sprach er im Kulturcafé (9. Oktober) über den Star, Vogel des Jahres 2018, sowie über in den Rieselfeldern zeitweilig bzw. ständig lebende Vögel.

Weiterlesen...

Durch den Tierkreis der antiken Astrologie Drucken PDF

Vortrag von Prof.Dr. Hübner am 02. Oktober 2018

Den Vortrag über die Bedeutung der Astrologie in der Antike leitete Präsident Johannes Krause-Isermann mit einem Wort des Aufklärers Immanuel Kant ein, das da lautet: „Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: Der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir. Ich sehe sie beide vor mir und verknüpfe sie unmittelbar mit dem Bewusstsein meiner Existenz.“ (Kritik der praktischen Vernunft, 1788, Kap. 34)

Weiterlesen...