Fukushima - ein bedrohliches Szenario Drucken PDF

Vortrag von Prof. Dr. Ullrich am 28.04.2011

Das war ein – im doppelten Sinne – heißes Thema, das am 28. April überraschend viele Mitglieder und Gäste in die Räume des Civilclubs am Alten Fischmarkt führte. Wegen der Aktualität der Ereignisse und der möglichen Folgen in Deutschland hatte der Präsident, Erhard Obermeyer, zu diesem brennenden Thema kurzfristig eingeladen.

Weiterlesen...

Aufgeklärter Islam - eine Chance gegen Fundamentalisten? Drucken PDF

Vortrag von Prof. M. Khorchide am 11.04.2011

Aufrichtige, ja begeisterte Anerkennung fand Professor Mouhanad Khorchide für seine eindringlichen Ausführungen zum Thema „Der Islam und die Deutschen“, aber skeptische Zweifel blieben, wie er denn diese seine liberalen Ideen in die Realität umsetzen kann:

Weiterlesen...

Faszination Napoleon - Traum und Trauma Drucken PDF

Fahrt des CC zur Napoleon-Ausstellung am 22.03.2011

An einem strahlenden Frühlingstag fuhren 41 Mitglieder und Gäste des Civilclubs Münster zur Ausstellung "Napoleon und Europa – Traum und Trauma", die in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, kurz Bundeskunsthalle, in Bonn gezeigt wird.

Weiterlesen...

Literatur und Musik bei Kerzenschein Drucken PDF

Präsentation des Buches "Goethe in Westfalen" am 14.03.2011

Es lag eine feierliche Stimmung über dem großen Saal im Gebäude des Zwei-Löwen-Klubs – elf Tische, voll besetzt mit erwartungsfrohen Besuchern, auf die das große Goethe-Porträt an der Wand blickte, üppige silberne Kerzenleuchter auf den Tischen. Es war diese Festlichkeit, die sich Liselotte Folkerts für die Präsentation ihres neuen Büchleins über „Goethe in Westfalen“ gewünscht hatte. Und der Abend sah zudem eine Reihe sach- und fachkundiger Gäste.

Weiterlesen...

Alle Bürger sind Botschafter der Stadt Drucken PDF

Vortrag im Zwei-Löwen-Klub am 18.02.2011

Die Chefin von Münster-Marketing hielt eine überraschende, aber einleuchtende Aufforderung parat: „Wir alle müssen Botschafter für die Stadt Münster sein!“

Weiterlesen...

Die Damen als "go-go-girls" (?) Drucken PDF

Vortrag beim Damenkaffee am 08.02.2011

Die erste Überraschung beim Damenkaffee mit Frau Dr. Grote Reith war ihre Aussage, dass man im Alter gar nicht so dünn sein sollte. Die Muskeln lassen nach, die Gefahr des Hinfallens wird größer, und wenn auf ihre Station dünne Patienten gelegt würden, dann bekämen sie abends als erstes einen Teller Suppe mehr. Frau Freitag ist zu danken, dass auf Ihre Empfehlung Frau Dr. Grote Reith vom Evangelischen Krankenhaus in Münster zum Damenkaffee eingeladen wurde.

Weiterlesen...