Pättkestour

Drucken PDF
Unterhaltsame Pättkestour mit Lutz Albrecht am 27.Juni 2019

Eine herrliche Pättkestour durch Münsters Norden hatte unser Vizepräsident Lutz Albacht mit seiner Frau Annette, beide erprobte Radler, ausgedacht und professionell vorbereitet.

Auch das Wetter spielte mit. Zwischen den heißen Tagen bot gerade dieser Donnerstag, der 27. Juni, blauen Himmel, Sonnenschein und ein bisschen Wind mit angenehmen Temperaturen. Kurz nach 14 Uhr starteten neun Civilistinnen und Civilisten ab Wienburg in Richtung Rieselfelder. Vorbei an Gelmer umfuhren wir die Baustelle am alten KÜ und gelangten vorbei an St. Wendelin in den Bockholter Bergen zu Nahrups Hof. Es gab Stärkung durch köstlich mundenden Kuchen: Zur Auswahl standen Stachelbeerbaiser, Himbeer-Mascarpone sowie Apfelkuchen, gedeckt.

Nach der wohl verdienten Pause ging es - ob mit Pedelec oder Tourenrad „besattelt“ - in einem angenehm maßvollen Tempo weiter. Vor Gimbte lud ein beladener Kirschbaum zum Kosten der reifen Früchte ein. Nach ein paar Runden auf dem Hof von Gut Kinderhaus von Westfalenfleiß galt St. Josef in Kinderhaus nebst Außenanblick des Lepramuseums ein letzter kurzer Halt. Kurz vor 19 Uhr erreichte die immer noch muntere Civilistentruppe den Ausgangspunkt der Rundfahrt und setzte sich, nicht ermattet, vielmehr durch Sonne und frische Luft gestählt, an den gedeckten Tisch im Garten des Restaurants Wienburg. Nachdem der erste Durst mit frischem Weizenbier, Radler und kühlem Pils gelöscht werden konnte, nahm unser Ober gern die Bestellungen für Dicke Bohnen, Matjes und „Wienburger“ entgegen und belohnte die Radler nach dem Schmausen mit einem Korn. Der ging „aufs Haus“.

So fand ein wunderbarer Nachmittag am Abend seinen schmackhaften Abschluss. Dank vor allem unseren Tourenführern Annette und Lutz. Ihre Idee, die Civilistinnen und Civilisten auch mal radeln zu lassen, verdient Nachahmung. Eine Wiederholung – mit noch mehr Teilnehmern - ist angesagt. Unser Münster und das Münsterland bieten ein reiches Angebot.                                      Eckard Andersson